Interessantes aus Wissenschaft und Forschung

AKTUELL  |  ARCHIV  |  KONTAKT
 

 
Vögel fliegen auf UV-Licht
Tiere erkennen mittels ultravioletter Strahlen reife Früchte


(umg.info 2001_29) Dass Vögel im Gegensatz zum Menschen ultra­violettes Licht sehen, hat für die Tiere auch eine praktische Be­deutung. Biologen konnten jetzt zeigen, dass sie mit Hilfe von UV- Strahlen reife Früchte erkennen. Farben, die auch Menschen sehen können, sind den Vögeln bei der Suche nach schmackhaften Früchten dagegen egal.
 
Die Biologen studierten auf der Barro-Colorado-Insel im Panamakanal die Früchte von 57 Pflanzen. Dabei bemerkten sie, dass Vögel zwi­schen den grünen Blättern jene Früchte am besten erkennen konnten, die am meisten UV-Licht abstrahlten - sowohl in der Sonne als auch im Schat­ten. In weiteren Versuchen schirmten die Biologen einige Exem­plare einer niedrig wachsenden Pflanze mit Filtern gegen ultraviolettes Licht ab. Deren Früchte leuchteten darauf in denselben Farben wie zuvor, konnten aber die UV-Strahlen der Sonne nicht mehr reflek­tier­en. Bei diesen Pflanzen bedienten sich Vögel nicht einmal halb so oft wie üblich. "Die so genannte UV-Farbe zeigt an, dass Früchte reif sind", sagte Douglas Altshuler von der Purdue-Universität in West Lafayette. Durch den UV-Schimmer, den Vögel sehen können, för­der­ten die Pflanzen die Verbreitung ihrer Samen (pte).


Altshuler D. L. (2001): Ultraviolet reflectance in fruits, ambient light composition and fruit removal in a tropical forest. Evolutionary Ecology Research 3 (7): 767– 778


Keywords: Vögel, UV-Strahlung, Sehen, Wahrnehmung, Nahrungssuche, reife Früchte
 

 


© UMG Umweltbüro Grabher | Meinradgasse 3, A-6900 Bregenz
T +43 (0)5574 65564 | office@umg.at | www.umg.at